Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Deutsche Version

Die PandaArtFactory ist ein kultureller Einfraubetrieb. Sie steht aber in lebendigem Austausch mit anderen Menschen und freut sich über Gemeinschaftsprojekte. Insbesondere werden Gastausstellungen von ihr kuratiert und hier veröffentlicht. Ausgewählte Links verweisen auf Veranstaltungen oder auf Webseiten einzelner Künstler*innen.  Meine eigenen Produkte lassen sich schwer kategorisieren und prinzipiell ist hier "alles" im Bereich der Kunst, der angewandten Kunst und der Sprache möglich. (ta) panta ['panda] bedeutet "alles" im Griechischen und so hat der Name der Factory auch (fast) nichts mit den einzelgängerischen, etwas rätselhaften Tieren zu tun, die gerne von einem Staat als teure Geschenke gemacht werden. "Alles" schließt jedoch keinerlei rassistischen oder anderweitig diskriminierenden Inhalte ein. Diese werden von der Factory weder produziert noch zur Diskussion gestellt. Im Übrigen verspricht PandaArtFactory, auch niemals gähnend Langweiliges herzustellen.

 

Das PAF Motto 2020 ist

Etwas Neues zeigt sich. / Something new showing.

Ab 7. Januar 2020                                                                                                              

Janne Bender, Gelierzuckern  *   

Bilder 31 - 12 - 2019 + 1 - 1 - 2020

    >>> Current/Aktuell

Demnächst: Christoph Reishaus (Berlin) , Autobiographische Texte

Persönliche Notiz: Ich habe nach längerem Zögern beschlossen, diese spielerische Bilderreihe * wie geplant im Januar zu zeigen, trotz des global gesehen besorgniserregenden und traurigen Beginn des neuen Jahres ...

 Außerdem empfohlen:

Bilder und Dokumente zu dem Kunsthistoriker Fritz Wichert (1878 - 1951)  >>> Links

 Abonnieren Sie den  PandaArt Newsletter  mit einem Begrüßungsgeschenk! Alle Details unter

            >>> Data Protection & Contact

 

Verkaufsinformation:

Private Lizenzen für Abzüge / Drucke von Fotografien und Fotografie - basierten Bildern können zu günstigen Preisen erworben werden.

Hinweis: Die Fotografien aus dem "Park am Gleisdreieck" dürfen nicht verkauft werden.

Auch die meisten anderen Ausstellungsstücke auf dieser Seite kann man kaufen. Unabhängig davon werden Fragen zu den ausgestellten Kunstwerken gerne beantwortet! Bitte kontaktieren Sie mich unter

mail(at)pandaartfactory.de